Allgemeine Geschäftsbedingungen
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) zu dem Programm myintense+ Onlinekurs zur Vermeidung und Reduktion von Übergewicht

§ 1 Geltungsbereich
1.1 Verantwortlich für die Inhalte und die Durchführung des Programmes myintense+ ist die myline Deutschland GmbH mit Sitz in Kirchstraße 75, 65375 Oestrich-Winkel.
1.2 Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Leistungen, die der Online-Dienst www.myintenseplus.de („myintense+“) den Kunden anbietet. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung.
1.3 Kunde im Sinne dieser Geschäftsbedingung können sowohl Verbraucher als auch Unternehmer sein (nachfolgend „Kunde“). Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, die Verträge zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Vertragsabschluss mit dem Verkäufer in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln.
§ 2 Vertragsgegenstand
2.1 Über „myintense+“ werden kostenpflichtige Online-Kurse angeboten. Gegenstand dieser Kurse ist eine Anleitung zur Gewichtsreduktion durch Ernährungsumstellung und Umsetzung einer gesunden Ernährung im Alltag. Der Kunde erhält Informationen und Hinweise zu verschiedenen Themen in aufeinander aufbauenden Einheiten, die für eine Gewichtsreduktion bzw. gesunde Ernährung relevant sind. Die Kurse sollen dem Kunden allein Anleitungen und Hilfestellungen zur Selbsthilfe geben. Das jeweils aktuelle Kursangebot ist der Beschreibung der Kurse auf www.myintenseplus.de zu entnehmen.
2.2 Nicht überprüft wird, ob der Kunde die angegebenen Hinweise tatsächlich einhält bzw. durchführt. Es handelt sich dabei nicht um eine medizinische Beratung und kann ärztlichen Rat nicht ersetzen. Bei Auftreten möglicher negativer körperlicher und psychischer Auswirkungen ist unverzüglich ein Arzt aufzusuchen und medizinischer Rat einzuholen. Die Teilnahme am Programm erfolgt auf eigene Gefahr.
2.3 Ferner erhält der Kunde über myintense+ einen Online-Zugang, mit dem er eine Rezeptdatenbank und ein Online-Forum mit weiteren Kurs-Teilnehmern nutzen kann.
2.4 Die detaillierte Leistungsbeschreibung ergibt sich aus dem Vertrag, der mit dem Fitnessclub geschlossen wurde. Der Abschluss einer Mitgliedschaft im Fitnessclub ist keine Bedingung für die Teilnahme an myintense+.
§ 3 Pflichten des Kunden & Zugangsdaten
3.1 Der Kunde ist verpflichtet, alle Angaben zu seiner Person richtig und vollständig bekannt zu geben. Sollte der Kunde hierbei Fehler machen, ist er verpflichtet, dies sofort an die myline Deutschland GmbH zu melden, damit eine Korrektur erfolgen kann.
3.2 Der Kunde ist verpflichtet, seine Daten (einschließlich seiner Kontaktdaten) aktuell zu halten. Tritt während der Dauer seiner Teilnahme eine Änderung der angegebenen Daten ein, so hat der Kunde die Angaben unverzüglich auf myintense+ in seinen persönlichen Einstellungen zu korrigieren. Sollte ihm dies nicht gelingen, so teilt der Kunde myline die geänderten Daten bitte unverzüglich per E-Mail oder Telefax mit.
3.3 Sämtliche Zugangsdaten sind individualisiert und dürfen nur vom jeweils berechtigten Kunden verwendet werden. Der Kunde ist verpflichtet, Login und Passwort geheim zu halten und vor dem unberechtigten Zugriff Dritter zu schützen.
3.4 Bei Verdacht des Missbrauchs durch einen Dritten wird der Kunde myline hierüber unverzüglich informieren. Sobald myline von der unberechtigten Nutzung Kenntnis erlangt, wird der Zugang der unberechtigten Kunden gesperrt. myline behält sich das Recht vor, Login und Passwort eines Kunden zu ändern; in einem solchen Fall wird der Kunde unverzüglich informiert.
§ 4 myintense+ Forum
4.1 myline stellt dem Kunden auf www.myintenseplus.de ein Forum zur Verfügung, das keine zusätzliche Beratungsfunktion übernimmt, sondern ausschließlich dem Austausch unter den teilnehmenden Kunden dient.
4.2 Für sämtliche Inhalte und Meinungen, die der Kunde innerhalb des Forums preisgibt und damit auf die des Forums zugänglichen Internet-Seiten überträgt, ist der Kunde selbst verantwortlich.
4.3 Mit dem Einstellen von Inhalten räumt der Kunde myline jeweils ein unentgeltliches und übertragbares Nutzungsrecht an den jeweiligen Inhalten ein, insbesondere
– zur Speicherung der Inhalte auf dem Server von myline sowie deren Veröffentlichungen im Rahmen des Forums,
– zur Bearbeitung und Vervielfältigung, soweit dies für die Vorbehaltung bzw. Veröffentlichung der jeweiligen Inhalte erforderlich ist.
Soweit der Kunde die von ihm eingestellten Inhalte wieder aus dem Forum nimmt, erlischt das vorstehend eingeräumte Nutzungs- und Verwertungsrecht. myline bleibt jedoch berechtigt, zu Sicherheits- und/oder Nachweiszwecken erstellte Kopien aufzubewahren.
4.4 Die myline Deutschland GmbH behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung Einträge aus dem Forum zu entfernen, dies insbesondere sofern es sich um irreführende Aussagen, diskriminierende (insbesondere rassistische, sexistische), sonstige beleidigende oder verleumderische Inhalte handelt. Unabhängig davon, ob diese Inhalte andere Kunden, andere Personen oder Unternehmen betreffen.
Alle Einträge im Rahmen des Forums sind öffentlicher und ausdrücklich nicht privater Natur. Der Anbieter kontrolliert die Einträge der Kunden in regelmäßigen Abständen, übernimmt aber keine Haftung für die Richtigkeit der gemachten Aussagen.
4.5 Kunden können etwaige Verstöße myline über die E-Mail-Adresse info@myintenseplus.de anzeigen.
§ 5 Vertragsschluss und -dauer
5.1 Der Vertrag kommt durch Unterzeichnung des Vertrages im Fitnessclub zustande. Der Abschluss einer Mitgliedschaft in dem Fitnessclub ist keine Bedingung für die Teilnahme an myintense+.
5.2 Der Vertrag endet, ohne dass es einer Kündigung bedarf, 12 Wochen nach erfolgreicher Registrierung auf www.myintenseplus.de.
§ 6 Preise und Zahlungsbedingungen
6.1 Die Nutzung des Programmes ist kostenpflichtig. Der Preis für das Programm beträgt 99,00 € inklusive Mehrwertsteuer.
6.2 Die Zahlung für die gebuchte Dienstleistung erfolgt im Fitnessclub, in dem die Leistung erworben wurde.
§ 7 Verfügbarkeit und Funktionstauglichkeit
7.1 myline gewährleistet in seinem Verantwortungsbereich eine Verfügbarkeit von 99 % im Monatsmittel. Nicht in die Berechnung der Verfügbarkeit fallen die regulären Wartungsfenster des vom myintense+, die jeden Sonntag zwischen 2:00 und 4:00 Uhr liegen.
7.2 Im Übrigen besteht ein Anspruch auf die Nutzung der auf myintense+ verfügbaren Dienste nur im Rahmen der technischen und betrieblichen Möglichkeiten bei myline. myline bemüht sich um eine möglichst unterbrechungsfreie Nutzbarkeit seiner Dienste. Jedoch können durch technische Störungen (wie z. B. Unterbrechung der Stromversorgung, Hardware- und Softwarefehler, technische Probleme in den Datenleitungen) zeitweilige Beschränkungen oder Unterbrechungen auftreten.
7.3 Für die komfortable Bedienbarkeit und Funktionstauglichkeit werden für die Nutzung von myintense+ jeweils nur die drei letzten Programmversionen der gängigen Internet-Browser (Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari und Internet Explorer) unterstützt. Kunden mit älteren Browsern wird – auch im Interesse der eigenen Datensicherheit – empfohlen, ein Update auf eine aktuelle Browserversion durchzuführen.
§ 8 Kündigung
8.1 Der Vertrag endet automatisch nach spätestens 12 Wochen nach der Registrierung auf myintense+.
8.2 myline behält sich das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund vor. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn der Kunde bei Vertragsanbahnung falsche Angaben zu seiner Identität oder sonstigen Daten macht.
§ 9 Nutzungsrechte
9.1 Die Nutzungsberechtigung des Kunden von myintense+ beschränkt sich auf den Zugang sowie auf die Nutzung der auf myintense+ jeweils verfügbaren Dienste und Inhalte im Rahmen der Regelungen dieser AGB.
9.2 Soweit nicht in diesen AGB oder auf myintense+ eine weitergehende Nutzung ausdrücklich erlaubt oder auf myintense+ durch eine entsprechende Funktionalität (z.B. Download-Button) ermöglicht wird, ist dem Kunden allein die Nutzung der verfügbaren Inhalte für persönliche Zwecke gestattet. Dieses Nutzungsrecht ist auf die Dauer der vertragsmäßigen Teilnahme des Kunden auf myintense+; dem Kunden ist es ausdrücklich untersagt, die auf myintense+ verfügbaren Inhalte ganz oder teilweise zu bearbeiten, zu verändern, zu übersetzen, vorzuzeigen oder vorzuführen, zu veröffentlichen, auszustellen, zu vervielfältigen oder zu verbreiten. Ebenso ist es untersagt, Urhebervermerke, Logos und sonstige Kennzeichen oder Schutzvermerke zu entfernen oder zu verändern.
9.3 Zum Herunterladen von Inhalten („Download“) sowie zum Ausdrucken von Inhalten ist der Kunde nur berechtigt, soweit eine Möglichkeit zum Download bzw. zum Ausdrucken auf myintense+ als Funktionalität (z.B. mittels eines Download-Buttons) zur Verfügung steht.
§ 10 Kundenservice
Der Kundenservice von myintense+ ist werktags zwischen 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter folgenden Kontaktdaten zu erreichen:
Telefon: +49(0)6723-60352-0
E-Mail: info@myintenseplus.de
§ 11 Rechtsordnung, Gerichtsstand
11.1 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
11.2 Bei Kunden, die den Vertrag zu einem Zweck schließen, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher), berührt diese Rechtswahl nicht die zwingenden Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.
11.3 Für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis richtet sich, wenn der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, der Gerichtsstand am Sitz der Sportpark Quickborn GmbH.
11.4 Die Sportpark Quickborn GmbH ist nicht bereit oder verpflichtet, an einem Streitbeteiligungsverfahren der Verbraucherschlichtungsstellen gemäß Verbraucherstreitbeteiligungsgesetz (VSBG) teilzunehmen.
§ 12 Schlussbestimmungen
12.1 Sämtliche Erklärungen, die im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen übermittelt werden, sind nur wirksam, wenn sie schriftlich oder per E-Mail erfolgen.
12.2 Die Sportpark Quickborn GmbH behält sich vor, diese AGB ohne Nennung von Gründen zu ändern, Änderungen dieser AGB werden dem Kunden von dem Vertragspartner schriftlich, per Telefax oder per E-Mail spätestens 6 Wochen vor Inkrafttreten mitgeteilt. Widerspricht der Kunde solchen Änderungen nicht innerhalb von 6 Wochen nach Zusendung der Mitteilung, gelten die Änderungen als vereinbart. Auf das Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens wird der Kunde im Falle der Änderung der AGB gesondert hingewiesen.
12.3 Sind eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.
Stand: Dezember 2017